120 internationale Top Manager im "Reich der Mitte"

120 internationale Top Manager eines automobilbezogenen Finanzdienstleisters trafen sich vergangene Woche in Peking. Im „Reich der Mitte“ nahmen sie die gemeinsame Strategie 2020 unter die Lupe. Dabei standen nicht nur interne Themen im Fokus. So wurde die internationale Führungsriege im Rahmen informeller Besuchsprogramme u. a. von branchenfremden Top-Unternehmen der old und new economy in Empfang genommen. Neben interessanten Insights und Inspirationen zur Boom-Wirtschaft Chinas blieb des Weiteren noch genügend Zeit für Kommunikation und Kultur. Ein Zusammentreffen mit dem weltbekannten Künstler Ai Weiwei, ein Besuch der Forbidden City und das Farewell-Dinner an der Chinesischen Mauer werden für alle unvergesslich bleiben.